Montag, 19. März 2018


Es ist geschafft! Endlich!
Seit Samstagmorgen 5.00 Uhr verstärkte sich Danas Unruhe. Immer wieder Platz suchen, viel Hechelei, oft nach draußen zum Pillern. Keine Zeit mehr ohne ihr Frauchen an der Seite. Am Samstagabend wurde die Unruhe größer. Dana wechselte oft ihre Liegepositionen und es war bis zum Sonntagmorgen nicht klar, welchen Wurfplatz sie sich aussuchen würde. Am Ende war es wieder der rote kleine Cocktailsessel in unserem Bistro.
Sonntag um 6.40 erblickte die erste Hündin das Licht der Welt. Bis dahin hatte es schon eine ganze Weile und etliche Austreibungswehen gedauert. „Grace“ ist dunkelbraun, mit einem Wurfgewicht von 310 g. Ganz beachtlich! Danach galt es zu warten, denn die zweite Hündin „Gina“ wurde erst über eine Stunde später geboren. Um 7.45 Uhr war sie da: beigefarben und ganze 277 g schwer. Dana hat wie bei ihrem ersten Wurf sehr schnell deutlich gemacht, dass alle geborenen Welpen auf jeden Fall immer bei ihr zu bleiben hätten. Wiegen konnten wir also immer nur dann, wenn sie mit dem Wurf des nächsten Welpen beschäftigt war. Um 8.30 Uhr kam dann unser Rüde „Geronimo“ auf die Welt, beigefarben mit ganzen 251g. Zwischendurch verdrehte Dana des Öfteren vor Müdigkeit einmal die Augen. Man konnte ihr die Erschöpfung ansehen. Den Schluss bildete um 9.05 Uhr „Gipsy“, eine schwarze Hündin mit weißem Brustfleck und 370g. Es war geschafft! Ein schöner bunter Wurf. Wir brauchten nicht ein Erkennungshalsband. Nach über 24 Stunden endlich auch Zeit zum Aufräumen und zum Entspannen für alle Beteiligten.

Einzelbilder der Welpen und ein Video kommen im Laufe des Tages auf der Seite
"Aktuelle Welpen"